Tischtennis-Abteilung TuS Koppenstein Gemünden


Aktuell vom 17.04.2015

 

1. Herrenmannschaft ist erneut Vize-Meister und erreicht die Relegation zum Aufstieg in die Kreisliga

 

Die 1. Herrenmannschaft des TuS Gemünden hat es geschafft. Mit einem glatten 9:1 Sieg gegen den Absteiger von der SG Kisselbach/Pfalzfeld/Wiebelsheim konnte der 2. Tabellenplatz und damit die neuerliche Vize-Meisterschaft in der jetzt zu Ende gehenden Saison 2015 erspielt werden. Die größte Aufgabe steht aber noch bevor:

 

Am Sonntag, 03. Mai 2015 kommt es in den Relegationsspielen in Sohren zum Kampf um den Aufstieg in die TT-Kreisliga. Als Gegner warten die Teams aus Hungenroth und Kludenbach. Nur einem Team wird es vergönnt sein, diesen Sprung zu schaffen.

 

Viel Glück Jungs!

 

Aktuell vom 21.03.2015

1. Herrenmannschaft erfolgreich auf Relegationskurs!

 

TTC Roth I  TuS Gemünden I   1:9

 

Nach zwei herben Rückschlägen (8:8 in Belthem und einer neuerlichen 7:9 Niederlage gegen Meister Buchholz) meldet sich das TuS-Team wieder im Kampf um Platz Zwei und dem damit verbundenen Relegationsplatz zurück. Durch den wichtigen und deutlichen Sieg in Roth konnte man einen entscheidenen Schritt in Richtung Relegation tätigen. Ausnahmslos alle TuS-Spieler waren dem Druck gewachsen und konnten voll überzeugen.

Jetzt gilt es das letzte schwere Auswärtsspiel in Biebernheim unbeschadet zu überstehen, damit am Fr. 17.04. im Heimspiel gegen Kisselbach die Relegation endgültig klar gemacht werden kann.


Aktuell vom 21.03.2015

2. Herrenmannschaft siegt erneut!

 

TuS Gemünden II  - TuS Schönborn  9:6

 

Mit dem neuerlichen Sieg konnte das Team der Tus erfolgreich den hervorragenden dritten Tabellenplatz festigen. Eine tolle Mannschaftsleistung. Herzlichen Glückwunsch!


Aktuell vom 30.01.2015

1. Herrenmannschaft bliebt in der Erfolgsspur

 

TuS Gemünden I  - TTV Pleizenhausen II   9:1

 

Ohne den in China verweilenden Guangi Xiang, aber mit der Rückrunden- Neuverpflichtung Martin Hoffmann ließ man im Heimspiel nichts anbrennen. Gleich zu Beginn konnten man gegen einen durchaus starken Gegener drei wichtige Doppel gewinnen und so den Grundstein zum hohen Erfolg legen. Martin Hoffmann sah man die fehlende Spielpraxis im Einzel noch an, da er gegen die Nr. 1 von Pleizenhausen 1:3 verlor; alle anderen TuS-Akteure blieben hingegen ungeschlagen.

Tabelle vom 31.01.2015 / 1. Kreisklasse Staffel 1

  Rang Mannschaft Begegnungen S U N Spiele +/- Punkte
Aufsteiger 1 SSV Buchholz 12 12 0 0 108:30 +78 24:0
Relegation 2 TuS Koppenstein-Gemünden 12 11 0 1 106:27 +79 22:2
  3 SV Beltheim III 12 9 0 3 93:65 +28 18:6
  4 TTC Roth 9 7 0 2 67:41 +26 14:4
  5 TTG Biebernheim/Niederburg 9 4 0 5 56:54 +2 8:10
  6 TTV Pleizenhausen II 13 3 1 9 59:105 -46 7:19
  7 Spvgg Oberkülzt./Alterk. 11 3 0 8 53:79 -26 6:16
  8 SG Kisselbach/Pfalzfeld/Wiebelsheim III 12 2 1 9 54:99 -45 5:19
Relegation 9 SG Altweidelbach/Ellern II 10 1 2 7 31:84 -53 4:16
Absteiger 10 VfR Simmern VI 12 1 2 9 60:103 -43 4:20

 

Ohne den in China verweilenden Guangi Xiang, aber mit der Rückrunden- Neuverpflichtung Martin Hoffmann ließ man im Heimspiel nichts anbrennen. Gleich zu Beginn konnten man gegen einen durchaus starken Gegener drei wichtige Doppel gewinnen und so den Grundstein zum hohen Erfolg legen. Martin Hoffmann sah man die fehlende Spielpraxis im Einzel noch an, da er gegen die Nr. 1 von Pleizenhausen 1:3 verlor; alle anderen TuS-Akteure blieben hingegen ungeschlagen.

Tabelle vom 31.01.2015 / 1. Kreisklasse Staffel 1

  Rang Mannschaft Begegnungen S U N Spiele +/- Punkte
Aufsteiger 1 SSV Buchholz 12 12 0 0 108:30 +78 24:0
Relegation 2 TuS Koppenstein-Gemünden 12 11 0 1 106:27 +79 22:2
  3 SV Beltheim III 12 9 0 3 93:65 +28 18:6
  4 TTC Roth 9 7 0 2 67:41 +26 14:4
  5 TTG Biebernheim/Niederburg 9 4 0 5 56:54 +2 8:10
  6 TTV Pleizenhausen II 13 3 1 9 59:105 -46 7:19
  7 Spvgg Oberkülzt./Alterk. 11 3 0 8 53:79 -26 6:16
  8 SG Kisselbach/Pfalzfeld/Wiebelsheim III 12 2 1 9 54:99 -45 5:19
Relegation 9 SG Altweidelbach/Ellern II 10 1 2 7 31:84 -53 4:16
Absteiger 10 VfR Simmern VI 12 1 2 9 60:103 -43 4:20

Aktuell vom 24.01.2015

1. Herrenmannschaft ohne Guanqi Xiang "nur" mit Arbeitssieg

 

Oberkülztal I  -   TuS Gemünden I   4:9

 

Ohne Spielertrainer Guangi Xiang und Youngster Nico Gleissner lief es nicht komplett rund. Ein spielerisch unangenehmer Gastgeber steckte auch bei einer zwischenzeitlichen 8:1 TuS-Führung nicht auf und konnte anschließend noch drei Spielpunkte erkämpfen; aus Sicht von Gemünden völlig unnötig. Es patzten je einmal: T. Kasper, M. Gramm, B. Hoffmann und R. Druschke

 


Aktuell vom 17.12.2015

2. Mannschaft schlägt souverän das starke Team aus Sohren

 

TuS Gemünden II  -  TuS Sohren  9:5

 

Eine sehr starke Leistung aller TuS-Spieler an diesem Abend sorgte für eine kleine Überraschung. Das komplette obere Paarkreuz mit K. Fox und Neuverpflichtung Rafael Sancho Bosca blieben mit vier Siegen ungeschlagen. Die noch fehlenden Punkte erspielten ferner W. Jonda, M.- Breitenstein, D. Kühnreich, F. Jonda und im Doppel zusätzlich D. Seibel. MIt dieser Leistung sollte durchaus der 3. Tabellenplatz in der 3.Kreisklasse zu erreichen sein.



Pokal-Aktuell  / Pokal-Aktuell / Pokal-Aktuell / Pokal-Aktuell / Pokal-Aktuell  / Pokal-Aktuell

 

12.01.2015

1. Herrenmannschaft schlägt neuerlich einen Kreisligist und steht im

Viertelfinale!!

 

TuS Gemünden I  -  Hundheim/Bell I   4:2

 

Timo Kasper, Rüdiger Druschke und Nico Gleissner in den Einzeln, sowie das Doppel B.Hoffmann/M. Gramm schafften im Pokal eine neuerliche Sensation! Mit einem verdienten 4:2 Sieg konnte der Kreisligist Hundeheim/Bell überraschend aus dem Pokal geworfen werden.

 


Aktuell vom 09.01.2015

1. Herrenmannschaft startet mit einem lockeren Sieg ins Neue Jahr
 

SG Altweidelbach/Ellern II   -  TuS Gemünden I   0:9


Aktuell vom 13.12.2014

1. Herrenmannschaft geht als Tabellenzweiter in die Winterpause

 

TTV Pleizenhausen II  -   TuS Gemünden I   0:9

 

Im letzten Spiel der Vorrunde machte man es "schnell" und konnte einen lockeren Auswärtssieg einfahren. Besonders die Höhe des Sieges war für Gemünden enorm wichtig, um den bedingungslosen Anschluss an Tabellenführer Buchholz zu halten. Gemünden geht jetzt mit 16:2 Punkten in die vierwöchige Winterpause, die am 09. Januar 2015 mit dem ersten Rückrundenspiel in Altweidelbach/Ellern enden wird.


Aktuell vom 05.12.2014

1. Herrenmannschaft mit überragender Leistung gegen den TTC Roth I

 

TuS Gemünden I  -  TTC Roth I  9:2

 

Im Verfolgerduell um den begehrten Relegationsplatz und gleichzetig den Anschluß an die Tabellenführung zeigte sich das gesamte TuS -Team hochmotiviert und konnte mit einer überragenden Leistung einen starken Gegner aus Roth deutlich mit 9:2 bezwingen. Im oberen Paarkreuz blieben T. Kasper und Q. Xiang mit einer bärenstarken Leistung und gleich vier Einzelsiegen ungeschlagen. Auch M. Gramm und B. Hoffmann konnten im mittleren Paarkreuz mit je einem Sieg voll überzeugen. Chr. Imig konnte durch einen weiteren Sieg im unteren Paarkreuz seine positive Bilanz weiter ausbauen. Souverän gewannen zu Beginn auch die Doppelparungen Kasper/Gleissner und Druschke/Xiang ihre Begegnungen. Lediglich das Doppel Gramm/Hoffmann und N. Gleissner im Einzel überließen Roth am Ende die zwei Spielpunkte. Mit diesem klaren Erfolg hatte im Vorfeld keiner gerechnet; Gemünden festigt mit jetzt 14:2 Punkten den zweiten Tabellenplatz vor dem TTC Roth I.


Aktuell vom 28.11.2014

1. Herrenmannschaft souverän in der Erfolgsspur zurück!

 

TuS Gemünden I   -  SG Biebernheim/Niederburg I  9:1

 

Die erste Herrenmannschaft zeigte sich sehr gut erholt von dem Dämpfer im Spitzenspiel und konnte eine starke Gastmannschaft mit einem deutlichen 9:1 Sieg bezwingen. T. Kasper konnte erstmals seit dem 12.09.2014 wieder beide Einzelbegegnungen wieder für sich entscheiden. B. Hoffmann gelang es S. Maus von Biebernheim die erste Saisonniederlage bescheren, nachdem dieser zuvor eine makellose Bilanz von 11:0 Siegen hatte. N. Gleissner fand zu seiner alten Stärke zurück und konnte eine routiniert aufspielende E. Marsch mit 3:2 bezwingen. Christian Imig und R. Druschke ließen schließlich im unteren Paarkreuz nichts mehr anbrennen und punkteten ebenfalls. Lediglich M. Gramm mußte  seinem Gegener St. Vrbanatz den Ehrenpunkt überlassen. Ein gelungener Test für das nächste wichtige Spiel gegen Roth I am Fr. 05.12.2014.


Aktuell vom 22.11.2014

1. Herrenmannschaft verliert Spitzenspiel in Buchholz denkbar knapp!

 

SSV Buchholz I   -  TuS Gemünden I  9:7

 

Das Spitzenspiel um die Tabellenführung in der 1. Kreisklasse/Staffel 1 und gleichzeitig auch um die beste Ausgangsposition im Kampf um den Aufstieg in die Kreisliga entwickelte sich von der ersten Minute an zu einem wahren TT-Krimi. Beide Mannschaften rüsteten bekanntlich bereits zu Saisonbeginn im oberen Paarkreuz beachtlich auf: Bei der TuS konnte der ehemalige Oberligaspieler und aus China stammende  71-jährige Guanqi Xiang verpflichtet werden. Buchholz konnte dagegen Spitzenspieler Reinhard Migge aus der 2. Bezirksliga vom SV Eintracht Oppenhausen abwerben. Schon die Anfangsdoppel zeigten, das sich hier zwei Mannschaften auf absoluter Augenhöhe trafen. Nur das Doppel Migge/Metz konnte einen glatten 3:0 Erfolg gegen Kasper/Gleissner verbuchen. Beide anderen Doppel mußten über den Entscheidungssatz gehen; hier konnten schließlich Hoffmann/Gramm ihre Stärke voll ausspielen und Goldberg/Hörth verdient bezwingen. Dem Gemündener Doppel Xiang/Druschke gelang es im Gegenzug aber etwas überraschend nicht, eine deutliche Zweisatzführung  gegen Kohns/George über die Ziellinie zu retten. Die Buchholzener holten Punkt um Punkt auf und entschieden schließlich den fünften Satz mit 12:10 in der Verlängerung für sich. Diesen Anfangsrückstand hatte Gemünden so sicherlich nicht eingeplant und sollte sich am Ende sogar noch als spielentscheidend heraussstellen. Aber der Reihe nach:  Die nachfolgenden Einzelbegegnungen blieben in allen Paarkeuzen mit jeweiles 2:2 völlig ausgeglichen. R.Migge war im oberen Bereich jedoch eine Klasse für sich. Er konnte nicht nur das Spitzenspiel gegen Xiang mit 3:1 verdient  gewinnen, sondern er ließ auch TuS Offensivspieler T. Kasper mit 3:0 keine Chance. M. Metz, die Nr. 2 von Buchholz, hatte in seinen Spielen gegen Xiang (0:3) und gegen T. Kasper (1:3) jeweils das Nachsehen. Im mittleren Paarkreuz gelangen T. Goldberg vom SSV Buchholz ebenfalls zwei Siege, er konnte sowohl B. Hoffmann, als auch M. Gramm  mit jeweils 3:1 bezwingen.  B. Hoffmann (3:0) und M. Gramm (3:2)  konnten sich jedoch beide mit ihren Einzelsiegen gegen Kohns rehabilitieren und sich so ebenfalls in die abendliche Siegerliste eintragen. So gelang es Gemünden immer wieder, den Ein-Punkteabstand auf Buchholz zu wahren.  Aus Sicht von Gemünden zeigte leider Youngster Nicco Gleissner erstmals Nerven in dieser Saison, als er eine  klare Zweisatzführung gegen George im fünften Satz mit 11:13 noch verspielte. Diese bittere Niederlage konnte er dann in seinem zweiten Spiel nicht mehr abschütteln, so dass  er auch gegen Peter (0:3) verlor.Im unteren Paarkreutz war es hingegen die "Doppelnoppe" vom TuS Gemünden, Christian Imig, der beide Spiele gegen Peter (3:0) und Georg (3:2) für sich entscheiden konnte. Buchholz gab folglich die Ein-Punkteführung bis zum Schlußdoppel nicht mehr ab und konnte hier dann wiederholt auf die Stärke von R. Migge zusammen mit M. Metz setzen. Dem Doppel Hoffmann/Gramm blieb bei der erwarteten 3:0 Niederlage nur noch dem Gegner zum Gesamtsieg zu gratulieren. Den Zuschauern wurden phasenweise spektakuläre Ballwechsel präsentiert, welche man oftmals nur aus höheren Spielklassen kennt. Am Ende aber hatte Buchholz die berühmte Nasenspitze mit dem 9:7 vorne.



Aktuell vom 22.11.2014

2. Mannschaft verliert unnötig gegen Sohren mit 6:9 

 

3. Kreisklasse / Staffel 2

TuS Sohren -  TuS Gemünden II   9:6

 

 

 

 

 

 


 

Regionseinzelmeisterschaften 2014

 

Fabienne Jonda (15 J.) gewinnt bei den diesjährigen Regionseinzelmeisterschaften in Sohren den Einzeltitel in der Mädchen-Klasse für die TuS Gemünden

 

Herzlichen Glückwunsch!!


Pokal-Aktuell  / Pokal-Aktuell / Pokal-Aktuell / Pokal-Aktuell / Pokal-Aktuell  / Pokal-Aktuell

 

06.11.2014

1. Herrenmannschaft zieht locker in die 2te Pokalrunde ein

Oberkülztal - TuS Gemünden  1:4

 

Gegen den Mitkonkurenten aus der 1.Kreisklasse hatte das 3er Pokal-Team der TuS keine Probleme. Matthias Gramm und Bernd Hoffmann waren es, die durch ihre Einzelerfolge und im gemeinsamen Doppel die Weichen zum Sieg stellten. Lediglich Rüdiger Druschke musste in seinem Einzel dem Gegener den Ehrenpunkt überlassen.

 

 


Aktuell vom 17.10.2014

1. Herrenmannschaft gewinnt auch in Kisselbach souverän mit 9:3 und bleibt an der Spitze

 

SG Kisselbach/Pfalzfeld/Wiebelsheim II   -  TuS Gemünden I  3:9

Die TuS bleibt auch im vierten Spiel der Saison siegreich und kann mit jetzt 8:0 Punkten die Tabellenführung vor Buchholz verteidigen. Auch ohne Timo Kasper ließ das Team nichts anbrennen und konnte einen souveränen Auswärtssieg landen. Einmal mehr war es Guanqi Xiang, der mit seiner dominanten Spielart zweimal ungeschlagen bleib. Aber auch Bernd Hoffmann konnte in die Erfolgsspur zurückkehren und gleich zwei Einzelerfolge beisteuern. M. Gramm, Christian Imig und Rüdiger Druschke waren je einmal erfolgreich. Nico Gleissner mußte in seinem Einzel in einer engen Partie dem Gegner den Sieg überlassen.

 

Aktuell vom 08.10.2014

Die 1. Herrenmannschaft hat mit zwei deutlichen 9:3 Siegen in der englischen Woche wieder die Tabellenführung erobert.

 

TuS Gemünden I - SV Beltheim III   9:3

Im Nachholspiel am Mittwoch, 08.10.2014 konnte gegen eine starke Mannschaft aus Beltheim ein nie gefährdeter Sieg eingefahren werden. Die neuformierten drei Anfangsdoppel (Kasper-Gleissner / Hoffmann-Gramm / Xiang-Druschke) konnten in allen Belangen voll überzeugen und mit einer 3:0 Führung den Grundstein zum Erfolg legen. Die chinesische Neuverpflichtung Guanqi Xiang begeisterte mit seiner überragenden Penholder-Spielweise das Publikum und blieb dabei ungeschlagen. Eine hervorragende Teamleistung führte somit zu einem mehr als verdienten Sieg.

 

VfR Simmern VI  - TuS Gemünden  3:9

Im vorgezogenen Auswärtsspiel beim Tabellenletzten vom VfR Simmern stotterte der Motor nur in den ersten Begegnungen. Das Doppel Kasper/Gleissner konnte nicht an die gute Leistung vom Vorabend anknüpfen und verlor zurecht das Spiel gegen Prinz/Eckmann. Timo Kasper hatte in seinem ersten Einzel einem wie immer gut aufgelegten Volker Prinz überraschend wenig entgegenzusetzen, so dass auch diese Partie verloren ging. Der nach langer Verletzungspause auch im Einzel zurückgekehrte Bernd Hoffmann spielte noch deutlich unter seinem Leistungsniveau und mußte Gegener Eckmann den Punkt überlassen. Damit hatte Simmern aber seine Erfolge für diesen Abend ausgereizt; ein erneut überragender Guanqi Xiang und ein gelassener Matthias Gramm blieben jeweils zweifach erfolgreich. Timo Kasper, Nico Gleissner und Rüdiger Druschke machten dann die noch fehlenden drei Einzelsiege zur neuerlichen Tabellenführung perfekt.

 

Die 2. Mannschaft erspielt ersten Sieg in der 3. Kreisklasse!!!!

Kludenbach. Am Samstag, 04.10.2014 war es endlich soweit. Eine 30-monatige Durststrecke ohne Sieg ging endlich zu Ende. Mit dem klaren 9:2 Auswärtssieg in Kludenbach konnte man den lang ersehnten Befreiungsschlag landen. Der letzte doppelte Punkterfolg datierte vom 16.03.2012, als man in Schönborn letztmalig erfolgreich war. Gratulation!

Es spielten: K. Fox, W. Jonda, D. Stütz, M. Breitenstein, D. Seibel und M. Seibel

 

 


1. Herrenmannschaft ist mit einem 9:1 Sieg erfolgreich in die neue Saison gestartet!!

 

Zum Saisonbeginn 2014/2015 sind die Herren gegen den Aufsteiger aus Oberkülztal/Alterkülz mit einem souveränen 9:1 Sieg erfolgreich gestartet. Verletzungsbedingt fehlten zum Auftakt noch Mannschaftsführer Bernd Hoffmann und der zum Spielzeitpunkt noch in China verweilende Neuzugang Guanqi Xiang.


TT-Soonwald-Cup 2014

Spaß und Leidenschaft für einen tollen Sport

Das Doppel W. Jonda / Th. Göttel gewinnt überraschend den Fun-Titel 

 

Gemünden. Am Freitag, 27.06.2014 veranstaltete die TT-Abteilung des TuS Koppenstein Gemünden zum bereits vierten Male in Ihrer Vereinsgeschichte ein Doppelturnier um den „Soonwald-Cup“.  Bei diesem Sportevent für alle Freunde des TT-Sports ist gewährleistet, dass alle Hobbyspieler und weniger Geübte per Los einen erfahrenen Doppelpartner aus der TT-Abteilung zugeteilt bekommen.  Genau diese Konstellation macht den Reiz und den Spaß des Turniers aus. 14 Tischtennisbegeisterte und somit 7 Doppelpaarungen konnten zum Start begrüßt werden. In engumkämpften Spielen und vielen Entscheidungssätzen stand nach knapp drei Stunden die Finalpaarung fest: Das leicht favorisierte Doppel Bernd Hoffmann/Rita Schwickert  und Wolfgang Jonda/Thomas Göttel standen sich gegenüber. In einer engen und ausgeglichenen Partie hatten schließlich aber Jonda/Göttel den längeren Atem und konnten verdient den 1. Platz erkämpfen. Am Ende standen aber nicht die Platzierungen im Vordergrund, sondern der gemeinsame Spaß und die Freude an der schnellsten Rückschlagsportart der Welt.

Platzierungen 2014:

1. W. Jonda / Th. Göttel

2. B. Hoffmann / R. Schwickert

3. R. Druschke / C. Michel

4. A. Hoffmann / D. Druschke

5. F. Jonda / W. Schreiner

6. M. Seibel / D. König

7. K. Fox / S. Hoffmann

 

Weitere tolle Bilder unter der Rubrik Fotoalbum "TT-Soonwald-Cup 2014"



 

!!! 1. Herrenmannschaft ist Vize-Meister 2014!!!

Herzlichen Glückwunsch


 

Termine: 1. Mannschaft / 1. Kreisklasse

 

Freitag, 11.04.2014, 20:00 Uhr       1. HM - SG Altweidelbach/Ellern II  9:2

Durch einen starken 9:2 Sieg gegen den Tabellendritten aus Altweidelbach/Ellern II konnte sich die 1. HM des TuS Gemünden die Vize-Meisterschaft in der 1. Kreisklasse 2013/2014 sichern. Nach einem 1:2 Rückstand in den Anfangsdoppeln konnten alle TuS-Spieler in den nach nachfolgenden Einzelbegegnungen voll überzeugen und so diesen deutlichen und verdienten Sieg herausspielen. Kleiner Wehrmutstropfen: Am Ende einer wirklich tollen Saison fehlte dem TuS-Team nur ein einziger Punkt zur Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg.

Tabelle

  Rang Mannschaft Begegnungen S U N Spiele +/- Punkte
Aufsteiger 1 TTC Hungenroth 18 15 1 2 153:79 +74 31:5
  2 TuS Koppenstein-Gemünden 18 14 2 2 151:79 +72 30:6
  3 SG Altweidelbach/Ellern II 18 12 2 4 141:98 +43 26:10
  4 TTG Biebernheim/Niederburg 18 10 2 6 132:100 +32 22:14
  5 SSV Buchholz 18 10 2 6 135:117 +18 22:14
  6 SG Kisselbach/Pfalzfeld/Wiebelsheim II 18 5 4 9 114:140 -26 14:22
  7 TTV Pleizenhausen II 18 4 3 11 92:136 -44 11:25
  8 TSV Emmelshausen 18 5 1 12 97:142 -45 11:25
Relegation 9 TuS Rheinböllen II 18 2 3 13 94:148 -54 7:29
Absteiger 10 SVE Oppenhausen III 18 2 2 14 78:148 -70 6:30

 

Pokal-Aktuell  / Pokal-Aktuell / Pokal-Aktuell / Pokal-Aktuell / Pokal-Aktuell  / Pokal-Aktuell

 

Montag, 31.03.2014, 19.30 Uhr      POKAL  1. HM - TuS Rheinböllen I  4:2

Sensationssieg im Pokal!!!

TuS wirft Kreisligist Rheinböllen deutlich aus dem laufenden Pokalwettbewerb

und zieht ins Halbfinale ein!

 

Pokal-Aktuell  / Pokal-Aktuell / Pokal-Aktuell / Pokal-Aktuell / Pokal-Aktuell  / Pokal-Aktuell

 

Pokal-Halbfinale: Sa. 26.04.2014, 16.00 Uhr in Simmern  

TV Zell I  -  TuS Gemünden I    4:2

Gemünden verpaßt den Einzug ins Finale

Eine weitere Pokal-Sensation ist leider ausgeblieben; obwohl Zell nicht mit der erwartet stärksten Pokalmannschaft antrat, konnte die TuS die realistische Chance zum Einzug ins Pokalfinale nicht nutzen. Nur T. Kasper und B. Hoffmann konnten je einmal punkten.

 

28.03.2014

Durch den 9:0 Kantersieg gegen den ersatzgeschwächten Tabellenletzten aus Oppenhausen hat sich die 1. HM vorzeitig die Vize-Meisterschaft in der 1. Kreisklasse gesichert. Schon jetzt ein Wahnsinnserfolg, den niemand vor Saisonbeginn erwartet hätte. Durch gleichzeitigen Punktverlust von Tabellenführer Hungenroth beträgt der Abstand jetzt nur noch ein Punkt. Somit wäre im letzten Saisonspiel gegen Altweidelbach/Ellern (im Fernduell mit Hungenroth) rein theoretisch sogar die Meisterschaft und der Aufstieg noch möglich........

 

15.03.2014

Die 1. Herrenmannschaft hat nach dem Dämpfer gegen Buchholz (8:8 trotz 8:2 Führung...) zurück in die Erfolgsspur gefunden. In Rheinböllen konnten gleich zu Beginn durch eine 3:0 Doppelführung die Weichen für einen deutlichen Sieg gestellt werden. Lediglich M. Gramm und R. Druschke mussten dem Gegner die "Ehrenpunkte" überlassen.

 

21.02.2014

Tabellenführung zurückerobert!

Mit einem tollen 9:3 Sieg gegen die Spielgemeinschaft aus Kisselbach konnte die Tabellenführung in der 1.Kreisklasse zurückerobert werden! Timo Kasper und Bernd Hoffmann blieben mit je zwei Siegen ungeschlagen; M. Gramm, N. Gleissner, R. Druschke und Chr. Imig konnten sich je einmal in die Siegerliste eintragen. Leider hat der engste Verfolger aus Hungenroth, bei zwei Spielen Rückstand, immer noch einen Minuspunkt weniger und damit die etwas besseren Aufstiegschancen.

 

15.02.2014

Die 1. HM zeigte sich gut erholt von der überraschenden Heimniederlage der letzten Woche und konnte einen souveränen Sieg in Pleizenhausen einfahren. Mit Timo Kasper, Matthias Gramm und Bernd Hoffmann blieben gleich drei TuS-Spieler ungeschlagen und konnten je zwei Einzelsiege beisteuern. Zuvor gelang mit drei Erfolgen in den Anfangsdoppel eine maximale Ausbeute. Die TuS liegt weiter mit nur einem Punkt Rückstand auf den Tabellenführer auf Platz Zwei.


 

27.09.2013

Spitzenspiel in der 1. TT-Kreisklasse

TuS Gemünden I - TTC Hungenroth I  7:9

Das erwartete Spitzenspiel der beiden noch ungeschlagenen Mannschaften aus Gemünden und Hungenroth konnte alle Erwartungen erfüllen und bot Spannung pur bis zur letzten Minute. Zwei Teams auf spielerischer Augenhöhe schenkten sich nichts, so dass ein ständiger Wechsel der Führungen angezeigt war; aber der Reihe nach:

Gemünden versuchte zunächst durch eine taktisch veränderte Doppelaufstellung zu punkten, was jedoch nicht ganz aufging, so dass Hugenroth 2:1 führte. Im oberen Paarkreuz blieb man durch die glatten Erfolge von M. Liesenfeld  gegen B. Hoffmann (3:0) und umgekehrt T. Kapser für Gemünden gegen J. Walber (3:0) ausgeglichen. Diese Ausgeglichenheit in allen Paarkreuzen bleib die Besonderheit des Abends und sorgte neben hochklassigen Ballwechseln eben für die unglaubliche Spannung in der gesamten Partie. Im mittleren Paarkreuz hatte M. Gramm gg. M. Walber mit 3:0 keine Probleme, genauso wie an der Parallelplatte Lonien mit 3:1 gg. Gleissner die Oberhand behielt und somit Hungenroth zu diesem Zeitpunkt 4:3 weiterhin knapp vorne lag. Zwei Siege im unteren Paarkreuz durch R. Druschke gegen M. Morschhäuser (3:0) und Chr. Imig gegen M. Castor (3:0) brachten jedoch die erstmalige 5:4 Führung für Gemünden. Schnell konnte jedoch M. Liesenfeld mit einem 3:1 Erfolg gg. T. Kasper in einen hochklassigen Match den erwarteten Ausgleich zum 5:5 herstellen. Waren bis zu diesem Zeitpunkt alle Einzelspiele zumindest von den Ergebnissen her doch recht deutlich, stellten die nachfolgenden drei Begegnungen alles bisherige in den Schatten: Zunächst lieferte sich B. Hoffmann gegen J. Walber beim 3:2-Sieg einen wahren TT-Krimi, da er eine 2:0 Satzführung "verspielte" und im fünften Satz beim Stand von 8:10 für J. Walber zwei Matchbälle erfolgreich abwehren konnte. Letztendlich gelang ihm mit einem 13:11 eine neuerliche 6:5 Führung für Gemünden. Hungenroth konnte abermals ausgleichen in dem M. Walber gegen M Gramm einen 3:2-Fünfsatzsieg erkämpfte. Der Youngster des Abends, N. Gleissner konnte dann mit einem an Dramatik ebenfalls kaum zu überbietenden 3:2-Erfolg (mit 17:15) an seine tollen Sasionleistungen anschliessen und Gemünden erneut mit 7:6 nach vorne bringen. Erneut kam jedoch der Ausgleich auf dem Fuße, da M. Castor in einem guten Spiel mit 3:1 R. Druschke bezwingen konnte. Das letzte Einzel und das Schlußdoppel mussten also die Endscheidung bringen. Sollte es Gemünden wirklich gelingen den Favoriten und ehemaligen Kreisligisten aus Hungenroth ein Bein zu stellen? M. Morschhäuser hatte jedoch mit der "Doppelnoppe"  Chr. Imig vom Team Gemünden überraschend wenig Probleme und konnte zur 8:7-Führung aufspielen. Das Hungenrother-Schlussdoppel Liesenfeld/J.Walber machte dann trotz einem zwischenzeitlich völlig überraschenden 1:2 Rückstand gegen Kasper/Druschke mit 11:3 und 11:2 in den nachfolgenden beiden Sätzen den Sack zu und Gemünden stand am Ende mit leeren Händen da. Hungenroth bleibt damit auch im vierten Spiel ungeschlagen und nimmt mit jetzt 8:0 Punkten klar Kurs auf die Kreisliga; TuS Koppenstein Gemünden bleibt als Zweiter das "Überraschungsteam" der bisherigen Saison.

 

 


 

05.09.2013 / Amtsblatt Kirchberg2

TT- 1. Kreisklasse:  TuS Gemünden I - TuS Rheinböllen II   9:1

Die 1. Herrenmannschaft ist mit einem deutlichen Sieg glänzend in die neue Saison gestartet. Trotz einem eher mittelmässigem Doppelstart und einem anfänglichen 1:2 Rückstand konnte man anschließend jederzeit in den Einzelbegegnungen überzeugen und den fairen Gegner klar dominieren. Ein Einstand nach Maß für das neuformierte Team.

Es punkteten: T. Kasper und B. Hoffmann (je zwei Siege), M. Gramm, N. Gleissner, R. Druschke und C. Fox (je ein Sieg)

 

TT- 4. Kreisklasse:  TuS Gemünden II  -  SG Reich-MIchelbach V   1:8

Gegen eine starke Gastmannschaft hatte man schon sehr früh das Nachsehen. Die eigene Fehlerqoute war an diesem Abend einfach zu hoch. Bei etwas konstanterer Spielweise wäre sicherlich der eine oder andere Spielpunkt mehr möglich gewesen; so blieb es am Ende nur W. Jonda als neuer Spitzenspieler vorbehalten, den Ehrenpunkt zu erkämpfen.

 

18.04.2013 / Amtsblatt Kirchberg2

 

Die 1. Herrenmannschaft hat auch das letzte Saisonspiel in Biebernheim mit 9:6 gewonnen und belegt als Aufsteiger einen beachtlichen 5. Tabellenplatz in der 1. TT-Kreisklasse / Staffel 1.

Die 1. Schülermannschaft hat mit hervorragenden Leistungen in der TT-Regionsliga die Vize-Meisterschaft erspielt!!

 


 

06.03.2013 / Amtsblatt Kirchberg2

 

TT-Mini-Meisterschaften Regionsentscheid Rhein-Hunsrück 2013

TuS Gemünden erfolgreichster Verein

 

03.03.2013 Emmelshausen. Beim diesjährigen Regionsentscheid der Mini-Meister konnten die Youngster vom TuS Gemünden richtig dick absahnen und so in die Rolle des erfolgreichsten Vereins schlüpfen. In der Mädchenklasse (9-12 Jahre) konnte die 9-jährige Katja Hoffmann sensationell ungeschlagen mit sieben Siegen in sieben Spielen den 1. Platz erspielen und sich so für den Verbandsentscheid in Koblenz qualifizieren. Justina Schwetzel (ebenfalls TuS) kam mit starken Leistungen auf einen tollen und überraschenden 2. Platz.

In der zahlenmäßig stärksten Klasse bei den Jungen im Alter von 9-10 Jahren gingen 20 Spieler aus dem Hunsrück an den Start, gleich fünf davon aus Gemünden. Auch hier konnte der TuS voll überzeugen, da man die ersten drei Plätze unter sich ausmachte: Aaron Groß war es in einem spannenden und engen "Gemündener- Finale" gegen Tom Kuhn vorbehalten, sich die Krone des Tages aufzusetzen. Simon Bruder machte mit seinem 3. Platz die "Sensation" für den TuS Gemünden perfekt.

In der Alterklasse der Jungen von 11-12 Jahre konnte Mark Bast in einem sehr starken Teilnehmerfeld einen beachtlichen 3. Platz erkämpfen und so zu dem tollen Abschneiden der gesamten TT-Abteilung beitragen. TT-Übungsleiter B. Hoffmann war zurecht Stolz auf die Leistungen und das überragende Abschneiden seiner Schützlinge.

 


21.02.2013 / Amtsblatt Kirchberg2

 

1. und 2. Mannschaft erfolgreich im Abstiegskampf!
 

1. Kreisklasse
TuS Rheinböllen II - TuS Gemünden I  5:9

 

Im Kampf gegen den Abstieg konnte Gemünden zwei wichtige Punkte einfahren. Zum ersten Male in der Rückrunde wurde nach einer Verletzungspause B. Hoffmann wieder eingesetzt, so dass man in Bestbesetzung anteten konnte. Durch einen geglückten "Schachzug" in den Doppelaufstellungen wurde zugleich eine 3-0 Führung erspielt, die Rheinböllen jedoch in den ersten Einzelbegegnungen wieder ausgleichen konnte. Mit dem Rücken zur Wand gelang dann R. Druschke das Husarenstück, mehrere Matchbälle gegen sich abzuwehren, um anschließend die Partie zu drehen und  eine neuerliche Führung zu erzielen. Dies war der Weckruf für das gesamte Team: T. Kasper, B. Hoffmann, M. Gramm, K. Fox und Chr. Imig gewannen jeweils ihre Einzel und konnten den 9:5 Auswärtssieg perfekt machen. Mit jetzt 10:12 Punkten kann man einen 3-Punktevorsprung zum letzten Tabellenplatz wahren.

 

3. Kreisklasse

 TuS Schönborn - Tus Gemünden II 6:9

 

Im Abstiegskampf gegen den Tabellenletzten aus Schönborn konnte man auf die Jugendspieler P. Seibel und J. Theisen zurückgreifen, die mit vier Einzelsiegen und einem gemeinsamen Doppelerfolg den Grundstein zum Gesamterfolg legten. Jahn Theissen gelang hierbei sogar das unglaubliche Meisterstück, einen 2:10-Rückstand im fünften Satz aufzuholen und mit 13:11 sogar noch zu gewinnen. K. Fox blieb im oberen Paarkreuz ungeschlagen, Max Breitenstein erspielte den noch fehlenden Einzelpunkt zum 9:6 Sieg.

 



 

22.11.2012 / Amtsblatt Kirchberg2

 

SG Altweidelbach/Ellern II schlägt den überraschend gut gestarteten
Aufsteiger aus Gemünden klar

TuS Gemünden I - SG Altweidelbach/Ellern II 4:9


Das vermeintliche Topspiel in der 1. Kreisklasse / Staffel 1 zwischen dem Dritten und Zweiten der aktuellen Tabelle entwickelte sich überraschend schnell zu einer klaren Sache für den Favoriten aus Ellern:

Eine zunächst noch knappe 2:1 Führung aus den Anfangsdoppeln wurde von der SG in starken Einzelauftritten durch S. Johann, J. Kunz, D. Reinemann und S. Meyer pö-a-pö zu einem 6:1 Vorsprung ausgebaut, ehe der TuS mit Chr. Imig im unteren Paarkreuz zum 2:6 verkürzen konnte. H. Meyer und nochmals S. Johann setzten jedoch erneut für Ellern nach und erhöhten völlig unbedrängt zum 8:2. Durch zwei starke Auftritte von T. Kasper gegen J. Kunz und M. Gramm gegen S. Meyer konnte Gemünden zumindest etwas Ergebniskosmetik zum 4:8 betreiben, ehe S. Meyer schließlich in einem engen 5-Satz-Match gegen R. Druschke die Oberhand behielt und den verdienten Siegpunkt zum 9:4 Endstand erkämpfte.

Damit hält die SG klar Kurs auf den Relegationsplatz hinter dem führenden TTC Roth I; Klassenneuling Gemünden hingegen fällt ins Mittelfeld zurück und wird jetzt in einem sehr ausgeglichen Feld im Kampf um den Klassenerhalt weiter gefordert werden.
 

Nächstes Heimspiel: Fr. 30.11.2012, 20.00 Uhr gegen Biebernheim/Niederburg

 


 

15.11.2012 / Amtsblatt Kirchberg2

 

1. Herren mit knapper Niederlage

1. Jugend weiter auf Erfolgskurs

 

Herren / 1. Kreisklasse

TuS Gemünden I - SSV Buchholz I  7:9

Nach drei Siegen in Serie ist man wieder auf dem Boden der Realität angekommen: Gegen den Tabellenletzten mußte man eine denkbar knappe 7:9 Niederlage einstecken. Dies trotz einer anfänglichen 4:0 Führung, die durch drei starke Anfangsdoppel und einem im oberen Paarkreuz siegreichen B. Hoffmann herausgespielt wurden. Im Anschluss daran packte Buchholz jedoch seine ganze Erfahrung aus und holte Punkt um Punkt auf. Auch ein überragend spielender R.Druschke mit zwei Erfolgen und M. Gramm mit einem Sieg sollten an diesem Abend nicht ausreichen. T. Kasper, W. Jonda und Chr. Imig bleiben ohne Sieg. Als dann auch noch das Schlußdoppel verloren ging, war die zweite Niederlage als Aufsteiger besiegelt.

Nächstes Heimspiel: Fr. 16.11.2012, 20.00 Uhr Spitzenspiel gegen SG Altweidelbach/Ellern

 

Jugend / Regionsliga

TuS Gemünden I  - SG Ellern  6:4

In einem tollen und hochklassigen Spiel konnte das Aushängeschild des TuS-Nachwuchses einen weiteren wichtigen Sieg verbuchen. Mit jetzt 9:3 Punkten belegt man Platz drei der Tabelle und hat noch alle Chancen zur Vizemeisterschaft. Es spielten: N. Gleissner und J. Theisen (je 2 Siege) P. Seibel und S. Koch (je 1 Sieg)

 


 

24.10.2012 / Amtsblatt Kirchberg2

 

1. Mannschaft im Kreispokal weiter!

TuS Gemünden I - TTV Leideneck I   4:3

Völlig überraschend konnte man im Kreispokal -C- den eine Klasse höher spielenden TTV Leideneck I mit 4:3 bezwingen. Grundstein für den tollen Erfolg war sicherlich eine frühzeitige 3:1 Führung, welche durch B. Hoffmann und T. Kasper zunächst in den Anfangseinzeln und anschließend zusammen im Doppel erspielt wurde. Die erfahrene Gastmannschaft konnte zwar kurzzeitig noch zum 3:3 ausgleichen, ein glänzend aufgelegter T. Kasper sorgte jedoch mit seinem zweiten Einzelsieg an diesem Abend für die Pokalsensation.

TuS Gemünden I  -  SV Oppenhausen III   9:7

Auch in der Meisterschaftsrunde läuft es weiter rund: In einem hochklassigen Match konnte ein knapper, aber verdienter Sieg gegen die Gäste aus Oppenhausen eingefahren werden. Mit jetzt 6:2 Punkten und dem dritten Sieg in Folge steht man völlig überraschend auf Platz drei der Tabelle; punktgleich mit dem Zweitplatzierten.

 


04.10.2012 / Amtsblatt Kirchberg2

 

2. Mannschaft mit erstem Sieg!!

3. Kreisklasse / Staffel 2

TuS Gemünden II - TuS Schönborn/Oppertshausen III   9:7


In einem vor Spannung und Dramatik kaum zu überbietenden Spiel gelang es der Reserve, ihren ersten Punktspielsieg in der 3. Kreisklasse einzufahren. Einen Löwenanteil daran hatten ganz sicherlich die beiden Jugendersatzspieler N. Gleissner und J. Theisen, die mit ihren vier Einzelerfolgen ungeschlagen blieben. Eine tolle Doppelausbeute und ein souveräner C. Fox brachten Gemünden schließlich auf die Siegerstraße.

 


27.09.2012 / Amtsblatt Kirchberg2

 

1. Herrenmannschaft erneut erfolgreich!

TuS Gemünden I  -  TTV Pleizenhausen II    9:4

Mit dem zweiten Sieg im dritten Spiel nimmt der Aufsteiger aus Gemünden völlig überraschend den dritten Tabellenplatz in der 1. Kreisklase ein. Sieggarant an diesem Abend war sicherlich ein starkes oberes Paarkreuz mit B. Hoffmann und T. Kasper, die im Einzel und zusammen im Doppel ungeschlagen fünf Punkte zum Gesamtsieg beisteuerten. Aber auch R.Druschke konnte mit seiner besten Saisonleistung für die TuS überzeugen und zweimal siegreich die Platte verlassen. M. Gramm im Einzel und zusammen mit W. Jonda im Doppel steuerten die restlichen beiden Punkte zum verdienten Erfolg bei.

 

 


20.09.2012 / Amtsblatt Kirchberg2

 

1te Herrenmannschaft mit tollem Sieg!

TuS Dichtelbach III  - TuS Gemünden I    6:9

Damit hatte niemand gerechnet. Gegen den spielerisch verstärkten Mitaufsteiger aus Dichtelbach wurde völlig überraschend und unvorhersehbar der erste Sieg in der neuen Spielklasse errungen. Sensationell das Auftreten von Jugend-Ersatzspieler Nico Gleissner, der gleich beide Einzel für sich entscheiden konnte. Überzeugend auch die Leistungen von T. Kasper und M. Gramm, die ebenfalls je zwei Einzelsiege beisteuerten. W. Jonda und Chr. Imig punkteten je einmal und machten damit den Überraschungserfolg perfekt. B. Hoffmann konnte an diesem Abend nur im Doppel punkten und ging im Einzel leer aus.

 

2.te Mannschaft wartet auf ersten Erfolg

TuS Gemünden II  -  TuS Dichtelbach V    3:9

Vom Ergebnis her klar, vom Spielverlauf aber eine ganz enge Kiste. Gegen die Dichtelbacher wurden gleich vier Spiele knapp im fünften Satz verloren. So kam man auf gleicher Höhe spielend auf die Verlierstraße. Erfreulich: D. Kühnreich konnte sein erstes Spiel im Erwachsenenbereich gewinnen.

Jugend weiter ungeschlagen!

TuS Gemünden I  -- VfR Simmern III    6:0

TSV Emmelshausen II  -  TuS Gemünden II   2:6

 


 

13.09.2012 / Amtsblatt Kirchberg2

 

1te Herrenmenmannschaft mit Niederlage gestartet

TuS Gemünden I -  TTC Roth I   4:9

Gegen den Meisterschaftsfavoriten setzte es die erwartet klare Niederlage. Das erfahrene Team aus Roth spielte in den entscheidenen Momenten einfach einen Tick cleverer und konnte so einen nie gefährdeten Sieg einfahren. B. Hoffmann zeigte sich bereits sechs Wochen nach seiner Meniskus-OP in bärenstarker Frühform und konnte beide Spiele im oberen Paarkreuz sensationell gewinnen. M. Gramm und C. Fox spielten ebenfalls stark auf und konnten weitere Nadelstiche setzen; mehr war allerdings auch nicht drin.

SV Beltheim IV - TuS Gemünden II  9:1

Gegen den Absteiger aus der 2. KK hatte man nicht den Hauch einer Chance; lediglich das Doppel Seibel M./Seibel D. sorgte frühzeitig für den Ehrenpunkt.

 


Erfolgreichste Saison aller Zeiten für die TT-Abteilung des TuS Koppenstein Gemünden!

Der junge Verein darf sich über gleich zwei Meistertitel, zwei Vize-Meisterschaften und einem sensationellen Aufstieg freuen!!

 

Gemünden. Wir schreiben das Jahr 2012; genauer den 14.04.2012. Eine erfolgreiche, nein, die erfolgreichste Saison überhaupt für die im Jahre 2008 neu gegründete TT-Abteilung des TuS Koppenstein ist mit einem sportlichen Feuerwerk zu Ende gegangen. Die Bilanz der fünf am Meisterbetrieb teilnehmenden Mannschaften gleicht einer kleinen Sensation: 2 Meistertitel, 2 Vize-Meisterschaften und ein sensationeller Aufstieg gilt es zu feiern! Aber der Reihe nach:

Die 1.te Herrenmannschaft schaffte sensationell als Aufsteiger und Klassenneuling mit dem Gewinn der Vize-Meisterschaft in der 2. Kreisklasse/Staffel 2 gleich den dritten Aufstieg binnen zwei Jahren und kann in der neuen Saison ab August in der höchsten Kreisklasse im RHK starten. Ein Traum für das ganze Team geht damit in Erfüllung. 

 

Die 2.te Erwachsenenmannschaft konnte sich in der 4. Kreisklasse etablieren und einen guten Mittelfeldplatz erspielen.

Das Aushängeschild im eigenen Nachwuchsbereich, die 1.te Jugendmannschaft konnte eine starke Frühjahrsrunde in der Kreisliga hinlegen und die Vizemeisterschaft erringen.

Sensationell auch das Abschneiden der weiteren zwei Jugendvertretungen der TT-Abteilung. Die 2.te und auch die 3.te Jugendmannschaft konnten in Ihren Staffeln (2. und 3. Kreisklasse), nach zum Teil überragenden Leistungen, jeweils die Sonnenplätze erklimmen und somit für zwei Meistertitel/Staffelsiege sorgen.                                                    

Übungsleiter Bernd Hoffmann zeigte sich dem entsprechend hoch erfreut über die neuerlichen "Meister-Früchte" der erfolgreichen Nachwuchsarbeit in der TT-Abteilung: " Trotz begrenzter Trainingskapazitäten ist es uns durch unser Konzept, unter der Einbindung vieler engagierter Elternteile gelungen, ein Maximum an Erfolg und Spaß herauszuholen. Wegen der hohen Nachfrage im Jugendbereich besteht bei uns zur Zeit sogar ein Aufnahmestopp, um auch weiterhin einen qualitativ guten Trainingsbetrieb zu ermöglichen. Der neuerliche und wichtige Aufstieg der 1. Herrenmannschaft ebnet zudem mittelfristig den Weg,  unseren talentiertesten Jugendspielern auch sportlich eine tolle Perspektive anbieten zu können."  Abteilungsleiter Wolfgang Jonda ergänzte auf Nachfrage: "Wir haben in den vergangenen vier Jahren eine gestandene TT-Abteilung mit über fünfzig aktiven Spielern quasi aus dem Boden gestampft. Niemand hatte Gemünden bis zu diesem Zeitpunkt auf der Rechnung; durch unsere Erfolge im Herren-, aber auch gerade im Nachwuchsbereich haben wir uns in kürzester Zeit einen guten Namen in der TT-Region geschaffen. Daran wollen wir auch in der Zukunft mit viel Engagement im Team arbeiten. Das sind wir unserem tollen Sport und unseren begeisterten Mitgliedern einfach schuldig." 

 


15.03.2012 / Amtsblatt Kirchberg2

 

1te Herrenmenmannschaft steht als Aufsteiger fest!

TuS Gemünden I  -  TTG Hundheim-Bell II  9:3

Nach Gründung der neuen TT-Abt. im Jahre 2008 und dem Gewinn der Mannschaftsmeisterschaft in der Saison 2010 in der 4. Kreisklasse steht man nach einem hervorragenden Saisonverlauf als Neuling in der 2. Kreisklasse direkt wieder als Aufsteiger fest. Der 9:3 Heimerfolg gegen die TTG Hundheim-Bell II hat die noch fehlenden zwei Punkte zur Sensation erbracht. Ein stolzer 8- Punkte-Vorsprung, bei nur noch drei ausstehenden Spielen, lässt keine Zweifel mehr aufkommen. Damit ist den Männern des TuS binnen zwei Jahren ein Durchmarsch in drei höhere Klassen gelungen! Doch am Ende der Fahnenstange ist man noch lange nicht; noch ist sogar das Double drin: Man ist sowohl in Sachen Meisterschaft, als auch in Sachen Pokalgewinn noch dick im Geschäft! Das allergrößte Ziel ist jedoch erreicht: Man darf in der neuen Saison 2012/2013 in der höchsten Kreisklasse im RHK spielen.

 

2te Mannschaft / 4. Kreisklasse

TuS Gemünden II  -  TuS Dichtelbach  8:2

Mit den beiden Jugendspielern P. Seibel und N. Gleissner konnte der höchste Saisonsieg in der noch jungen Geschichte eingefahren werden. C. Fox und D. Seibel blieben mit einer starken Leistung ungeschlagen und steuerten das "Schiff" auf einen tollen fünften Tabellenplatz.

 

Jugend

Pleizenhausen - TuS Gemünden 2   0:6                                                                                                                          Briedel - TuS Gemünden 2   1:6    

Nach diesen deutlichen Auswärtserfolgen rollt der Zug klar in Richtung Meisterschaft.

 


08.03.2012 / Amtsblatt Kirchberg2

 

1. Herrenmannschaft zieht erstmals ins TT- POKAL-Halbfinale ein!

VfR Simmern IV  -  TuS Gemünden I  2:4

Im Viertelfinale der diesjährigen Pokalrunde (D-Klasse) musste man als "Dreier-Team " beim spielstarken VfR Simmern antreten. Überragend an diesem Abend auf Seiten der TuS war B. Hoffmann, der neben einem Doppelerfolg gemeinsam mit T. Kasper auch in seinen beiden Einzeln (gegen Prinz und Wagner) den Maßstab setzte und ungeschlagen blieb. T. Kasper steuerte anschließend gegen Eckmann den noch fehlenden Punkt zum 4:2 Sieg bei; Chr. Imig blieb leider ohne Erfolg.

Damit steht man erstmals in der noch jungen Vereinshistorie im  Pokal-Halbfinale und muß jetzt gegen Briedel um den Einzug ins Finale kämpfen.

 

2. Kreisklasse

TuS Gemünden I  -  TV Laufersweiler  9:5

Mit dem verdienten Sieg wurde ein weiterer, wichiger Schritt in Richtung Aufstieg realisiert; in den letzten vier ausstehenden Spielen gilt es jetzt den Sack endgültig zu schließen, um die Sensation des Durchmarsches als Klassenneuling wahr werden zu lassen.

 

4. Kreisklasse

TuS Gemünden II  -  Briedel  0:8

Jugend

TuS Gemünden I - Beltheim I  6:3

Eine tolle Rückrunde sichert erstmalig einen dritten Tabellenplatz in der starken Kreisliga.

TuS Gemünden III -  Briedel 6:3

Mit diesem Arbeitssieg wurde die Tabellenführung gefestigt.

 


 

01.03.2012 / Amtsblatt Kirchberg2

 

Herren zurück in der Erfolgsspur!

SG Kisselbach III  -  TuS Gemünden I  3:9

Das Team der I. Herrenmannschaft hat nach der überraschenden Niederlage von vor zwei Wochen jetzt mit einer beeindruckenden Leistung unmittelbar zurück in der Erfolgsspur gefunden und den Tabellenvierten  deutlich bezwungen; ein wichtiger Sieg zur rechten Zeit! Damit hat man fünf Spieltage vor Saisonende wieder sechs Punkte Vorsprung auf einen Nichtaufstiegsplatz; das große Ziel rückt in greifbare Nähe.

Es punkteten in den Einzeln:

B. Hoffmann, T. Kasper und M. Gramm (je 2 Siege), Chr. Imig und R. Druschke (je 1 Sieg)

 

Jugend:

Phänomenale Erfolge!

TuS Gemünden 1  -  TG Boppard   6:3

TuS Gemünden 2  -  SV Buchholz  6:3

TuS Gemünden 3  -  TTC Roth   6:1

Die Jugendarbeit trägt weiter tolle Früchte und bestätigt die gute und wichtige Nachwuchsarbeit  der TT-Abteilung.

Man stellt aktuell mit  den drei Mannschaften zwei Tabellenführer und hat einen zweiten Rang inne; in mind. einem Fall könnte am Ende sogar die Meisterschaft gelingen.

 


 

16.02.2012 / Amtsblatt Kirchberg2

 

2te Mannschaft / 4. Kreisklasse

SG Reich-Michelbach (DA)  - TuS Gemünden II   6:8

Was für ein Spiel und was für eine Sensation: Dem absoluten Außenseiter aus Gemünden ist es mehr als überraschend gelungen in einem dramatischen Spiel beide Punkte beim Tabellenzweiten zu entführen. Zum Shootingstar des Abends avancierte "Ersatzspieler" Peter Seibel aus der eigenen TT-Jugend, der mit drei Siegen maßgeblich zu diesem tollen Erfolg beitrug. Aber auch Martina Seibel blitzte mit zwei Siegen auf und konnte endlich den Lohn für ihren unbändigen Trainingswillen einfahren. C. Fox und D. Seibel machten dann mit ihren Erfolgen den Sack endgültig zu. Mit jetzt 6:10 Punkten hält man Anschluss an das Mittelfeld.

 

Jugend /2. Kreisklasse

TG Boppard - TuS Gemünden II   0:6

Kurzen Prozess machte das Team in Boppard; mit dieser Leistung meldet man sich eindrucksvoll im Kampf um die Meisterschaft zurück.  Es punkteten: N. Hähn, M. Breitenstein, F. Bast und D. Kühnreich

 


 

TT-Mini-Meisterschaften in Simmern

TuS-Nachwuchs erfolgreich!

 

Simmern, 11.02.2012: Bei dem diesjährigen Ortsentscheid der bundesweiten TT-Mini-Meisterschaften ( ausgerichtet vom VfR Simmern) konnte in unterschiedlichen Altersklassen spielend (bis max.12 Jahre), der "Anfänger-Nachwuchs" der verschiedenen Vereine sein Können unter Beweiß stellen. Die Youngster des TuS Gemünden konnten dabei mehr als beachtliche Erfolge erzielen:

 

Mädchenklasse/Sonderklasse:

Katja Hoffmann, als jüngstes Mädchen im Feld, konnte nach beachtlicher Leistungssteigerung im Verlaufe des Turniers einen tollen dritten Platz erreichen.

Bis 8 Jahre:

Hier starteten Robin Kohnen und erneut Katja Hoffmann (als einzigstes Mädchen) in einem sehr starken Teilnehmerfeld. Beide konnten mit je einem Sieg gemeinsam den fünften Platz erkämpfen.

Bis 10 Jahre:

Aaron Groß war es vorbehalten mit einem völlig überraschenden zweiten Platz die beste Platzierung für die TuS einzufahren. Nur wenige Wochen Training genügtem ihm, um mit einer starken Leistung in die oberen Regionen vorzustoßen.

Bis 12 Jahre:

Demian Groß konnte in der altersbedingt stärksten Klasse mit einem Sieg den siebten Platz erspielen.

 

Den bestplatzierten Spielern des TuS Gemünden winkt jetzt sogar die Qualifizierung für den Regionalentscheid am 22. April 2012!

09.02.2012 / Amtsblatt Kirchberg2

 

1.Herrenmannschaft / 2. Kreisklasse

SV Beltheim III  -   TuS Gemünden I   9:4

Einmalige Serie gerissen: Herren fallen auf Platz 2 zurück!

Jede Serie geht einmal zu Ende: Mit der deutlichen und verdienten Niederlage beim starken SV Beltheim III ging für die TuS-Spieler eine einmalige Serie von 18 siegreichen Spielen in Folge zu Ende; die letzte Niederlage datierte vom 28.01.2011!

In dem mit Spannung erwarteten Spitzenspiel um einen der beiden Autstiegsplätze kamen die Gemündener nie richtig ins Spiel. Gleich nach den Anfangsdoppeln lief man einem Rückstand hinterher, welcher an diesem Abend nicht mehr aufgeholt werden konnte. Durch diese Niederlage muß man die mehrmonatige Tabellenführung an den TTV Zell II abtreten. Durch den gleichzeitigen Sieg jedoch von Zell gegen Beltheim einen Tag später, bleibt für Gemünden weiterhin ein Vier-Punkte-Vorsprung auf einen Nichtaufstiegplatz. Bei noch sechs ausstehenden Spielen hat man noch alles in der eigenen Hand.

Tabelle 2.TT- Kreisklasse

  Rang Mannschaft Begegnungen S U N Spiele +/- Punkte
Aufsteiger 1 TV Zell II 13 12 0 1 114:50 +64 24:2
Aufsteiger 2 TuS Koppenstein-Gemünden 12 11 0 1 103:56 +47 22:2
  3 SV Beltheim III 13 10 0 3 106:74 +32 20:6
  4 SG Kisselbach/Pfalzfeld/Wiebelsheim IV 11 7 0 4 82:67 +15 14:8
  5 TTC Kludenbach III 12 5 0 7 83:88 -5 10:14
  6 SG Kirchberg/Rhaunen IV 14 4 1 9 67:114 -47 9:19
  7 TuS Schönborn/Oppertshausen II 12 3 1 8 65:94 -29 7:17
  8 SG Reich-Michelbach III 12 2 2 8 70:90 -20 6:18
  9 TV Laufersweiler 12 3 0 9 71:95 -24 6:18
Absteiger 10 Hundheim-Bell II 11 1 2 8 55:88 -33 4:18

 

 


 

02.02.2012 / Amtsblatt Kirchberg2

 

2te Herren-/Damenmannschaft / 4. Kreisklasse

TTC Hecken II  -  TuS Gemünden II  8:4

Fehlstart: Im Auswärtsspiel gegen Hecken II hatte man sich sicherlich mehr ausgerechnet. Im oberen Paarkreuz blieb man überraschend mit nur einem Sieg klar hinter den Erwartungen zurück. Im unteren Paarkeuz konnte der Jugendspieler N. Gleissner zumindest einen Sieg erringen.

Es punkteten C. Fox, D. Seibel,  N. Gleissner und das Doppel Fox/Seibel je einmal

 

Schüler mit tollen Leistungen:

TuS Gemünden 1  -  TSV Emmelshausen  6:1

TuS Gemünden 2  - VfR Simmern 3  6:2

TuS Gemünden 3  - VfR Simmern 4  5:5

 

Vorschau 1te Herrenmannschaft:

Am Freitag, 03.02. findet um 20.00 Uhr in Beltheim eine Vorentscheidung im Kampf um den Aufstieg in die 1. TT-Kreisklasse statt. Ein ganz schweres Spiel, welches schon in der Vorrunde nur knapp mit 9:7 gewonnen werden konnte.

 

 

 


19.01.2012 / Amtsblatt Kirchberg2

 

 

1.Herrenmannschaft / 2. Kreisklasse

TuS Gemünden I  -  TTC Kludenbach III   9:1

Herren mit tollem Rückrundenauftakt

 

Gegen das starke Team aus Kludenbach entwickelte sich trotz des deutlichen Endergebnisses eine hochklassige Partie, die an Spannung kaum zu überbieten war. Gemünden gelang hierbei das im Tischtennis seltene "Kunststück", alle sieben Fünfsatz-Spiele für sich zu entscheiden. Ein mehr als gelungener Rückrundenauftakt.

Es spielten in den Einzeln:

Bernd Hoffmann (2 Siege) T. Kasper, M. Gramm, W. Jonda, Chr. Imig, R. Druschke (je 1 Sieg)


01.12.2011 / Amtsblatt Kirchberg20

 

1.Herrenmannschaft / 2. Kreisklasse

TV Laufersweiler  -  TuS Gemünden I  7:9

Herren sind sensationell Herbstmeister!

 

Mit dem neunten Sieg im neunten Spiel erspielte man sich als Aufsteiger in der 2. Kreisklasse völlig überraschend und dennoch souverän die Herbstmeisterschaft! Allerdings war das Auswärtsspiel in Laufersweiler erneut ein enge Nummer: Eine schnelle 7:2 Zwischenführung konnte zunächst nicht entscheidend verwertet werden, so dass der Gastgeber Punkt um Punkt aufholte und sogar zum 7:7 ausglich. Dann war es aber Geburtstagskind Chr. Imig, der mit seinem 2ten Erfolg an diesem Abend die Weichen erneut auf Sieg stellt. Im Schlußdoppel machten Hoffmann/Kapser ihrem Ruf dann alle Ehre und holten den ersehnten Siegespunkt. Keine leichte Nummer also, aber bezeichnend für die gesamte Hinrunde mit starken Leistungen und einer tollen Mannschaftsmoral.

Mit jetzt 18:0 Punkten hat man ideale Vorausetzungen für einen neuerlichen Aufstieg in die dann 1. Kreisklasse; nicht zuletzt auch deshalb, da es auch in dieser Saison zwei Aufsteiger geben wird.

 

Tabelle

 

  Rang Mannschaft Begegnungen S U N Spiele +/- Punkte
Aufsteiger 1 TuS Koppenstein-Gemünden 9 9 0 0 81:45 +36 18:0
Aufsteiger 2 TV Zell II 8 7 0 1 69:42 +27 14:2
  3 SV Beltheim III 8 6 0 2 65:44 +21 12:4
  4 SG Kisselbach/Pfalzfeld/Wiebelsheim IV 8 5 0 3 63:48 +15 10:6
  5 SG TuS Kirchberg/TuS Rhaunen IV 8 4 1 3 53:60 -7 9:7
  6 TTC Kludenbach III 8 4 0 4 63:54 +9 8:8
  7 TuS Schönborn/Oppertshausen II 9 2 1 6 53:71 -18 5:13
  8 TV Laufersweiler 9 2 0 7 48:70 -22 4:14
  9 SG Reich-Michelbach III 8 1 1 6 43:62 -19 3:13
Absteiger 10 Hundheim-Bell II 9 0 1 8 38:80 -42 1:17

 

Hier der Link zur aktuellen Tabelle:

http://ttvr.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/ClickSWTTV.woa/wa/groupPage?championship=R-H+11%2F12&group=156997

 

 


 

 


 

24.11.2011 / Amtsblatt Kirchberg20

 

1.Herrenmannschaft / 2. Kreisklasse

TuS Gemünden I  -  SG Pfalzfeld/Kisselbach IV  9:7

Gegen den aktuellen Tabellendritten mußte man ohne T. Kasper eine ganz harte Nuß knacken. Es entwickelte sich das erwartet schwere Spiel, welches gerade in den letzten Begegnungen lange Zeit auf Messersschneide stand. Stark an diesem Abend ohne Zweifel B. Hoffmann und M. Gramm: Beide blieben sowohl in ihren Einzeln, als auch zusammen als Doppel ungeschlagen! Zur absoluten Überraschung avancierte jedoch Ersatzspieler C. Fox. Ihm gelang mit einem knappen Fünfsatzieg (nach 0:2 Rückstand) im unteren Paarkreuz ein absolutes Husarenstück. Dieser völlig unerwarte Erfolg brachte die TuS-Spieler wieder zurück auf die Siegesstraße. Im anschließenden Abschlußdoppel konnte man dann den noch fehlenden Punkt zum knappen aber verdienten 9:7 Erfolg souverän erspielen.

Gemünden steht somit nach acht Siegen in acht Spielen unmittelbar vor dem sensationellen Gewinn der Herbstmeisterschaft!

Es punkteten in den Einzeln:

B. Hoffmann, M. Gramm (je 2 Siege), Chr. Imig, C. Fox (je 1 Sieg)

 


 

10.11.2011 / Amtsblatt Kirchberg20

 

1.Herrenmannschaft /  2. Kreisklasse

TuS Schönborn  II  -  TuS Gemünden I   1:9

Im 7ten Meisterschaftsspiel gelang zugleich auch der 7te Mannschaftssieg in Folge; lediglich das Doppel Jonda / Imig ließ den Ehrenpunkt für Schönborn zu.

Es punkteten in den Einzeln:

B. Hoffmann (2 Siege), T. Kasper, W. Jonda, R. Druschke, M. Gramm, Chr. Imig (je 1 Sieg)

 

2. Mannschaft / 4. Kreisklasse

Die zweite Mannschaft hat nach einer sehr schweren ersten Saison im letzten Jahr jetzt den Durchbruch geschafft! Die jetzt zu Ende gegangene Vorrunde in der 4. Kreisklasse / Staffel 2 hat die beiden ersten Heimsiege in der noch jungen Vereinsgeschichte des Reserveteams erbracht. Das Team um Mannschaftsführerin Rita Schwickert zeigte sich insbesondere durch "Rückkehrer" und neue Nr.1 Cornelius Fox deutlich gestärkt und konnte mit 4:8 Punkten einen unteren Mittelfeldplatz belegen. Die stärkste Leistung zeigte man dabei nicht nur bei den beiden Siegen, sondern vor allem bei der 4:8 Auswärtsniederlage beim baumhohen Meisterschaftsfavoriten vom TuS Briedel.

 

Jugend:

VfR Simmern II  - Gemünden I     6:0

VfR Simmern III -  Gemünden II   6:3

TuS Rheinböllen – Gemünden III  5:5

 


27.10.2011 / Amtsblatt Kirchberg20

11 / Amtsblatt Kirchberg

1.Herrenmannschaft / 2. Kreisklasse

TuS Gemünden I  -  SG Reich/Michelbach III   9:2

 kKKKK   K

Keine Probleme hatte man beim 6(!) Sieg in Folge. Als alleiniger und völlig überraschernder Tabellenführer konnte man einen verdienten Sieg einfahren. Nach zwei anfänglich verlorenen Doppelbegegnungen wurden danach alle Einzelpartien gewonnen.

Es punkteten:

B. Hoffmann und T. Kasper (je 2 Siege und 1 Doppel), W. Jonda, R. Druschke, M. Gramm und Chr. Imig (je 1 Sieg)

 

 

2. Mannschaft / 4. Kreisklasse

TuS Gemünden II  -  TTC Hecken  II   8:4

Im Lokalderby behielt Gemünden erstmalig die Oberhand und konnte mit einen stark aufspielenden Cornelius Fox (3 Siege) einen tollen Erfolg einfahren. Mit diesem zweiten Mannschaftssieg in der Geschichte kann man sich ins untere Tabellenmittefeld absetzen; schon jetzt eine vielversprechende Vorrunde.

 

Jugend

TuS Gemünden II  -  Biebernheim/Niederburg  6:0

TuS Gemünden III  -  Kirchberg/Rhaunen V   3:6


  

 

 

 

20.10.2011 / Amtsblatt Kirchberg

 

1.Herrenmannschaft / 2. Kreisklasse

TTG Hundheim/Bell II  -  TuS Gemünden I   7:9

 

Herren bleiben nach schwerem Auswärtsspiel weiter Tabellenführer!

Das hatte man sicherlich anders erwartet: Aus dem "lockeren" Auswärtsspiel beim Tabellenletzten wurde ein Fight auf Messersschneide, welcher erst im Schlußdoppel durch B.Hoffmann/R.Wickert für Gemünden entschieden werden konnte. Zuvor gelang es Hundheim in den Einzelbegegnungen immer wieder gezielt Nadelstiche zu setzen, die einen langen Abend erwarten ließen. Roland Wickert blieb mit starker Leistung als einziger Spieler ungeschlagen; Chr. Imig ging trotz leidenschaftlichem Einsatz leer aus. Gemünden bliebt ungeschlagen Tabellenführer, muß aber mit weiteren schweren Partien rechnen.

Es spielten in den Einzeln:

R. Wickert (2 Siege), B. Hoffmann, W. Jonda, R. Druschke, M. Gramm (je 1 Sieg)

 


29.09.2011 / Amtsblatt Kirchberg

 

 

1.Herrenmannschaft / 2. Kreisklasse

Das nächste Heimspiel bestreitet der aktuelle Tabellenführer am Freitag, 30.09.2011, um 20.00 Uhr gegen das Team von Kirchberg/Rhaunen IV. Zuschauer sind wie immer herzlich willkommen.

 

2. Mannschaft  / 4. Kreisklasse

TuS Gemünden II   -   SG Reich-Michelbach II  2:8

Gegen die starke Damenmannschaft aus Reich war das neuformierte Reserveteam des TuS ohne echte Chance. Nach dem Sieg gegen Schönborn musste man jetzt eine deutliche Niederlage einstecken. Nur Rita Schwickert im Einzel und gemeinsam mit C. Fox im Doppel gelangen zwei Siege. In der Tabelle rutscht man auf einen Mittelfeldplatz ab und muss nun zur Übermannschaft nach Briedel reisen.

 

2. Jugendmannschaft / 2. Kreisklasse

TuS Gemünden II   -  TuS Sohren II  2:6

Im Spitzenspiel um die Meisterschaft musste Gemünden eine herbe Niederlage einstecken, die so deutlich nicht zu erwarten war.  Das Team aus Sohren präsentierte sich klar stärker und entschlossener im jetzt wohl entschiedenen Kampf um den Staffelsieg. Nur Max Breitenstein gelangen im Einzel und gemeinsam  mit N. Hähn im Doppel zwei Siege.


15.09.2011 / Amtsblatt Kirchberg

 

1.Herrenmannschaft / 2. Kreisklasse

TuS Gemünden I   -   TTV Zell II   9:6

 

Gemünden entscheidet Spitzenspiel für sich!

Das mit Spannung erwartete Spiel zweier Klassenneulinge und gleichzeitig Mitfavoriten um den neuerlichen Aufstieg konnte erstmals das Team vom TuS gewinnen. Einmal mehr war die mannschaftliche Ausgeglichenheit die Trumpfkarte zum Sieg. Ohne den verletzten Timo Kasper (Bänderabriss), dafür aber mit Roland Wickert als neue Nr.1 konnte man gleich zwei Anfangsdoppel gewinnen und eine knappe Führung erspielen, welche man an diesem tollen Abend nicht mehr abgeben sollte. In allen Paarkreuzen wusste man sich mit Geschick und teilweise starken Leistungen hervorragend zu verkaufen, um schließlich nach drei Stunden Spielzeit mit einem verdienten 9:6 die Tabellenführung (6:0 Punkten aus drei schweren Spielen) erfolgreich zu verteidigen. Ein Start mehr als nach Maß.

Es punkteten in den Einzeln:

R. Wickert, B. Hoffmann, W. Jonda, R. Druschke  und Chr. Imig je 1 Sieg, M. Gramm war zweimal erfolgreich.

 


08.09.2011 / Amtsblatt Kirchberg 


 4. Kreisklasse / Erster Sieg in der Geschichte der 2ten Mannschaft!!!

TuS Gemünden II – TuS Schönborn IV    8:3

Endlich! Nach über einem Jahr Durststrecke ist es der neuformierten zweiten Mannschaft gelungen ihren ersten großen und verdienten Sieg einzufahren. Eine tolle Mannschaftsleistung und eine Rita Schwickert mit drei Siegen waren mit ausschlaggebend für den ersten Erfolg in der Geschichte. Auch D. Seibel und C. Fox blieben ungeschlagen.

 

1.Herrenmannschaft / 2. Kreisklasse

Neuer Sponsor und zweiter Sieg!

Mit neuem Sponsor und im neuen Outfit startete der Vizemeister der vergangenen Saison als Aufsteiger in der 2. Kreisklasse/Staffel 2. Pünktlich zum Saisonstart konnte Jessica Ternes von der Fa. Universalhandel 24.de die neuen Trikotsätze (in den Vereinsfarben rot-schwarz) an das Team übergeben. Geichzeitig konnte der Öffentlichkeit stolz die Neuverpflichtung Roland Wickert (ehem. HSV Sargenroth) als neuer Spitzenspieler präsentiert werden. Mit dieser echten Verstärkung sollten die Herren auch in der neuen Klasse ein gewichtiges Wort um den Aufstieg in die dann 1. Kreisklasse mitsprechen.

TTC Kludenbach III – TuS Gemünden I  6:9

 

Im zweiten Spiel der neuen Saison musste man bei dem erfahrenen Team von Kludenbach III antreten. Es entwickelte sich ein neuerlicher TT-Krimi von über drei Stunden, ehe man auch hier mit einem verdienten Sieg  eine geschlossene  Mannschaftsleistung krönen durfte. Dieses Mal war es das untere Paarkreuz mit Matthias Gramm und Christian Imig, welche mit vier starken Spielen die Richtung vorgaben. Als aktueller Tabellenführer empfängt man jetzt am Fr., 09.09.11, 20.00 Uhr den Mitaufsteiger vom TV  Zell II.

 

1. Jugend / Kreisliga

TuS Kirchberg/Rhaunen III  -  TuS Gemünden I  1:6

2. Jugend / 2. Kreisklasse

TuS Gemünden II  -  TG Boppard IV  5:5

3. Jugend / 3. Kreisklasse

TuS Gemünden III   -  TTC Roth III   6:1

 

 


01.09.2011 / Amtsblatt Kirchberg

 

Herren / 2. Kreisklasse

TuS Gemünden I  -  SV Beltheim III   9:7

Herren mit tollem Auftakterfolg gestartet!!

Gegen den letztjährigen Tabellendritten und neuerlichen Mitfavoriten aus Beltheim konnte das Team um Wolfgang Jonda die Feuertaufe erfolgreich bestehen: In einer hochklassigen Partie konnten die Gemündener nach 3 Stunden und 20 Minuten im Abschlussdoppel den verdienten 9:7 Sieg herstellen. Zuvor war es einmal mehr das obere Paarkreuz mit Bernd Hoffmann und Timo Kasper, welche ungeschlagen blieben und mit vier Einzelsiegen und zwei Doppelsiegen maßgeblich zum Gesamterfolg beitrugen. Es darf jedoch nicht unerwähnt bleiben, dass sich das gesamte Team in einer ausgesprochen guten Form präsentierte und den eigenlichen Favoriten aus Beltheim nie eine Führung überließ. Lediglich nach dem 8:4 Zwischenstand sah es kurzzeitig so aus, als müsste man sich mit einer Punkteteilung zufrieden geben. Nach hartem Kampf im Schlussdoppel konnten Hoffmann/Kasper jedoch den bereits erwähnten Siegpunkt erspielen. Matthias Gramm und Christian Imig konnten sich ebenfalls mit je einem Einzelsieg in die Gesamtwertung eintragen, ebenso wie das Doppel Druschke/Gramm. Mannschaftsführer W. Jonda blieb trotz toller Leistung ohne Erfolg.

 

Schüler / 2. Kreisklasse

TTC Roth - TuS Gemünden II   3:9

Auch im zweiten Auswärtsspiel in Folge bleib das neuformierte Team um Kapitän Max Breitenstein ungeschlagen und setzte sich damit völlig überraschend  an die Tabellenspitze der 2. Kreisklasse. Niklas Hähn, Felix Bast und Moritz Bast konnten sich neben M. Breitensten in die Siegerliste eintragen.

 

Schüler / 3, Kreisklasse

Pleizenhausen III   -  TuS Gemünden III  2:6

Auch die Youngster der Abteilung konnten nach der deutlichen Niederlage gegen Kirchberg/Rhaunen eine Woche zuvor jetzt einen ebenso deutlichen Sieg einfahren. Herausragend Fabienne Jonda, die mit zwei starken Einzelerfolgen die Weichen zum Erfolg stellte. Daneben konnten aber auch Anne Hoffmann, Bastian Jonda und Neuling David Stütz mit je einem Sieg restlos überzeugen.

 


 

 

20.08.2011

TuS-Spieler beim TT-Turnier in Laufersweiler erfolgreich

Beim TT-Turnier anlässlich des 100-jährigen Bestehens des TV Laufersweiler am 20.08.2011 konnten die Auswahlspieler der TuS voll überzeugen. Mit Bernd Hoffmann stellte man sogar einen Finalisten, welcher sich erst in einem packenden Endspiel nach über sechs Stunden Turnierspielzeit dem Turniersieger Heinz Hamann (TV Laufersweiler) mit 3:1 geschlagen geben mußte. Rüdiger Druschke konnte sensationell den vierten Platz erspielen. Christian Imig und Wolfgang Jonda scheiterten nur knapp in den Gruppenspielen.


 10.04.2011 / Amtsblatt Kirchberg

Herren werden Vizemeister!

Herren / 3. Kreisklasse Staffel 2

TuS Gemünden I  - SG Reich-Michelbach V    9:0

Auch im letzten Spiel einer langen Saison konnte man einen überzeugenden Sieg einfahren.

Nach dem Gewinn der Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in der letzten Saison, konnte man als Neuling in der 3. Kreisklasse ebenfalls voll überzeugen und zugleich die Vizemeisterschaft erkämpfen. Ob dieser Platz auch zum erhofften Aufstieg reicht, wird sich aber erst in den nächsten Wochen zeigen.

Bernd Hoffmann konnte erneut mit einer tollen 30:4 Einzelbilanz die Polepositon als Ranglisten Erster (von 82 Spielern/innen) einnehmen. Timo Kasper konnte sich auf einen starken Platz Fünf in der Gesamttabelle vorschieben. 

Hier die Einzelbilanzen in einer Übersicht:

1. Bernd Hoffmann                   30:4            Siege               Rang 1

2. Timo Kasper                          23:2            Siege               Rang 5

3. Rüdiger Druschke                15:9            Siege               Rang 25

4. Wolfgang Jonda                 10:11            Siege               Rang 30

5. Matthias Gramm                  16:4            Siege               Rang 33

6. Christian Imig                      14:3             Siege               Rang 36

2terTT-Soonwald-Cup ein voller Erfolg!

B. Hoffmann kann im Doppel mit C. Zschiesche seinen Titel erfolgreich verteidigen

Am Freitag, 18.02.2011 veranstaltete die TT-Abteilung des TuS Koppenstein Gemünden zum zweiten Male in Ihrer Vereinsgeschichte ein Doppelturnier um den „Soonwald-Cup“.  Bei diesem Sportevent für alle Freunde des TT-Sportes war gewährleistet, dass alle Anfänger und weniger Geübte per Los einen erfahrenen Doppelpartner aus der TT-Abteilung zugeteilt bekamen.  Genau diese Konstellation machte den Reiz und den Spaß des Turniers aus. 30 Tischtennisbegeisterte und somit 15 Doppelpaarungen konnten zum Start der Gruppenspiele begrüßt werden. In engumkämpften Spielen und vielen Entscheidungssätzen stand nach mehr als 2,5 Stunden die Finalpaarung fest: Das Doppel Bernd Hoffmann/Claudia Zschiesche  und Timo Kasper/Alexander Grätz standen sich gegenüber. In einer engen und ausgeglichenen Partie konnte man lange Zeit keinen Sieger ausmachen; erst im alles entscheidenden fünften Satz konnte das Team Hoffmann/Zschiesche mit 11:6 schließlich die Oberhand behalten. Das Spiel um Platz 3  konnten Jörg Müller/Dietrich Seibel mit 3:1 überraschend deutlich gegen Willi Müller/Winfried Schreiner bestreiten.


14.03.2011 / Amtsblatt Kirchberg

 

Herren gewinnen „kleines Finale“ gegen TuS Sohren III

Herren / 3. Kreisklasse Staffel 2

TuS Sohren III  - TuS Gemünden I      5:9

Im „kleinen Endspiel“ um Platz zwei der Tabelle der 3. Kreisklasse/Staffel II kam es am Samstagabend, 12.03.2011 zu einen hochkarätigen Match in der Sohrener Sporthalle. Die Vorzeichen waren klar:

Nachdem mit dem TV Zell III bereits der souveräne Meister feststand, galt es für beide Teams in dieser Begegnung die Weichen für Platz zwei zu stellen, welcher möglicherweise ebenfalls zum Aufstieg in die 2. Kreisklasse berechtigt. Es entwickelte sich eine tolle Partie in der Gemünden den deutlichen besseren Start erwischte und nach den drei Anfangsdoppeln und den ersten fünf Einzelbegegnungen gleich mit 7:1 in Führung ging. Diese schnelle Führung ließ sich das Team trotz einer kleinen Aufholjagd von Sohren bis zum 5:8 nicht mehr nehmen und so konnte man nach über 2,5 Stunden Spielzeit zum verdienten 9:5 Sieg für Gemünden gratulieren.

 

Damen / 4. Kreisklasse 

TuS Dichtelbach V  - TuS Gemünden II   7:7

Endlich! Nach zwölf bitteren Spielen ohne Sieg und ohne Punktgewinn ist der Knoten geplatzt: In einem tollen Spiel und nach hartem Kampf konnte man gegen den Tabellendritten die langersehnte Ernte einfahren und ein Remis erspielen. Unschlagbar an diesem Abend D. Seibel und R. Schwickert, die mit je drei Siegen maßgeblichen Anteil an dem ersten Mannschaftserfolg hatten.

Schüler / 3. Kreisklasse

TuS Gemünden II – TTC Roth II  6:3

Was für eine tolle Leistung! Durch diesen überraschenden Sieg schiebt man sich auf Platz zwei der Tabelle vor.Niklas Hähn und Anne Hoffman konnten mit ihren je zwei Einzelsiegen voll überzeugen und das junge Team frühzeitig auf die Siegerstraße bringen. Bastian Jonda krönte den Abend mit einem Einzelerfolg.

Bild oben: Die Mannschaften aus Sohren und Gemünden nach dem kleinen Finale in der Sohrener Sporthalle

 


28.08.2010 / Amtsblatt Kirchberg

TT-Abteilung geht mit zwei tollen Sponsoren in die neue Saison!

Das die noch frischen und überraschenden Erfolge der TT-Abteilung nicht unbeachtet blieben, zeigte sich jetzt durch das Einsteigen eines weiteren Sponsors:

Ralf Ternes, Inhaber der Fa. Universalhandel24.de aus Gemünden investierte kräftig und stattet zu Saisonbeginn gleich drei Mannschaften mit insg. 28 neuen Trikots aus. Somit erhalten die II. Mannschaft und beide Nachwuchsmannschaften auch optisch die besten Vorraussetzungen für  erfolgreiche Saison!

Ralf Ternes zu einen Beweggründen:

„Die TT-Abteilung des TuS Koppenstein Gemünden hat in den zurückliegenden Monaten gerade im Jugendbereich beispielhafte Leistungen und Erfolge erzielt, welche über die Ortsgrenzen hinaus für Anerkennung sorgten.  Da das Konzept der Abteilung einfach stimmig ist und ich sinnvolle Nachwuchsförderung im Verein als eine wichtige Aufgabe unserer Gesellschaft erachte, habe ich mich gerne mit meinem Unternehmen finanziell engagiert.“

 Auch Susanne Pullig vom Autohaus Pullig in Gemünden bleibt der TT-Abteilung weiterhin eng verbunden und „belohnte“ die Meisterschaft der I. Herrenmannschaft mit einem Satz moderner Trainingsanzügen für alle Spieler.


September 2008 / Amtsblatt Kirchberg

(Der erste Pressebericht der neuen TT-Abteilung)

 

Neugegründete Tischtennis-Herren-Mannschaft

Der Sportverein des TuS Koppenstein Gemünden startet in der Saison 2008/2009 erstmals in der Geschichte mit einer neugegründeten Herrenmanschaft in eine Tischtennissaison!

Was sich über Jahre mit einem regen Zuspruch im Hobbybereich bereits andeutete, mündete jetzt  erstmals in eine „schlagkräfte „ TT-Mannschaft (vier Stammspieler) im Herrenbereich. Das Team um Mannschaftsführer und Initiator Wolfgang Jonda konnte auch zugleich das erste Spiel in der Reserveklasse für sich entscheiden und damit eine erste Duftmarke setzen.

Zum Stammkader gehören:

Bernd Hoffmann    (zuvor VfR Simmern) 

Wolfgang Jonda    (zuvor SG Kirchberg/Rhaunen  

Matthias Gramm  (zuvor SG Kirchberg/Rhaunen) 

Rüdiger Druschke            (eigener Nachwuchs)

Ferner:

5.      Kornelius Fox           

6.      Peter Kammritz

7.      Manfred Breitenstein

8.      Wolfgang Jeschonnek

Gleich im ersten Jahr konnte man mit Susanne Pullig vom Autohaus Pullig in Gemünden einen Mitsponsor (neben dem Sportverein) für die Mannschaftsausstattung mit Trikots und Shorts gewinnen. Der Sportverein selbst sorgte durch den Kauf von weiteren TT-Tischen für jetzt optimale Spielbedingungen in der Grundschulhalle.

TT-Begeisterte  sind herzlich zum Schnuppertraining immer Dienstags von 17:30 bis 19:30 Uhr eingeladen.

Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!